Wirtschaft fragt nach

Ralf Jüngermann, Journalist, moderierte professionell. 90 Minuten Podiumsdiskussion vergingen am 1. September wie im Flug. Leider fanden wegen Corona nur wenige solcher Veranstaltungen statt. Der Zusammenschluss von Ute, AHAG, ISG-Erftstadt-Center zum neuen Erftstädter Wirtschaftskreis hatte den Aufwand nicht gescheut und vier Bürgermeisterkandidatinnen eingeladen. Kandidatin Nr. 5 Rebecka Ewald war leider erkrankt.


Planungen für Lechenich West

Beim Ortstermin in Lechenich waren sich Bürgermeisterkandidatin Gabriele Molitor und die in Lechenich für den Stadt kandidierenden FDP-Mitglieder Franz Holtz (r.), Renate Wintz (2.v.l.), Volker Reinsch (3.v.r.), Inge Manns (2.v.r.) sowie Wolfgang Blümel einig (l.), dass im Zuge der Planungen für neues Bauland in Lechenich West Bolzplatz und Grillhütte nicht ersatzlos wegfallen dürfen. Sehr rasch muss ein alternativer Standort gefunden werden, der auch funktioniert und nicht zu neuen Problemen mit Anwohnern führt. Bei ihrem Rundgang nahmen die Kommunalpolitiker auch die Situation rund um die neue Kita nördlich der Solarsiedlung in Augenschein.

Read more


Friesheim im Focus

Erich Schramm und Hans Kadner waren engagierte FDP-Kommunalpolitiker, die viel für Friesheim bewirkt haben. An ihre Tradition will Helmut Herb anknüpfen (im Bild ganz rechts). Er kandidiert in Friesheim für die FDP bei der Stadtratswahl. Bei einem Rundgang gemeinsam mit Bürgermeisterkandidatin Gabriele Molitor und der FDP-Stadtratsfraktion wurden verschiedene Orte aufgesucht, die für die Zukunft des Ortes relevant sind. Da ist zum einen das Gelände am Friedhof, wo an der Landesstrasse Richtung Niederberg-Borr-Scheuren ein neuer Lebensmittelmarkt entstehen soll. An der Gemarkung kamen die FDP-Politiker mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch, die allesamt wissen wollten, wann der Nahversorger endlich nach Friesheim kommt.

Read more


"Tour de Liblar"

Die Radtour auf dem Infrastrukturring Liblar startete  am Einkaufszentrum. Bürgermeisterkandidatin Gabriele Molitor, die beiden stellvertretenden Vorsitzenden des FDP-Stadtverbandes Erftstadt Leonore Bühner und Renate Wintz sowie Vorstandsmitglied Reiner Wintz machten sich auf den Weg, die ringförmige Radroute einem Praxistest zu unterziehen. Das Team passierte den Durchbruch des Lärmschutzwalles an der Bliesheimerstrasse, fuhr  den Promenadenweg entlang über den Solarradweg Richtung Waldorfschule. Dann ging es links weiter Richtung Bahnhof. Hinter dem Bahnhof ist Ortskenntnis notwendig, um zu wissen, wie der Radweg weiter verläuft. Die Strecke verläuft hinter dem Gewerbegebiet Vogelsang weiter Richtung Seestraße. Von dort muss der Radfahrer die Carl-Schurz-Straße befahren und trifft dann wieder über die Grachtstrasse auf die Bliesheimerstrasse.

Read more


Zur Sportpolitik befragt

Der Vorstand des Stadtsportverbandes hatte alle Bürgermeisterkandidatinnen zu Einzelinterviews in ein Kierdorfer TV-Studio eingeladen. „Die Idee, über sportpolitische Themen zu sprechen und diese über das Internet zu streamen, finde ich richtig gut. Denn die Corona-Pandemie fordert uns alle auf, neue Wege in der politischen Meinungsbildung zu gehen“, erklärte Gabriele Molitor. Fragesteller und Kandidatin waren sich in der Zielsetzung einig, dass bei der Vergabe der Sportpauschale mehr Transparenz hergestellt werden müsse. „Die Erftstädter Vereine müssen gleich behandelt werden und im Rahmen des bald zu erarbeitenden Sportentwicklungskonzeptes wird auch eine Bestandsaufnahme der Sportstätten erfolgen“, so Molitor. Bei den Schwimmbädern erinnerte Molitor daran, dass die FDP vor einigen Jahren schon ein neues zentrales modernes Schwimmbad gefordert habe. Aber zur Ehrlichkeit gehöre auch dazu, dass die Stadtkasse permanent deutlich im Minus sei und angesichts der Corona-Folgen hier eher mit einer Verschlimmerung der Situation zu rechnen ist.

Read more


Gymnich war erster Ortstermin

Ganz bewusst hat Bürgermeisterkandidatin Gabriele Molitor für den ersten Ortstermin der FDP Erftstadt im Kommunalwahlkampf Gymnich ausgewählt. Denn sie weiß um die Sorge der Bürgerinnen und Bürger Gymnichs, die öfter kritisieren, dass den beiden bevölkerungsreichsten Ortsteilen Erftstadts Liblar und Lechenich vergleichsweise viel Aufmerksamkeit geschenkt werde. So baten denn die  Bürgerinnen, Bürger, Vertreterinnen und Vertreter der Vereine, die am Ortstermin teilnahmen:  „Gymnich bitte mitdenken“. 

Read more


Über IHK-Prüfsteine diskutiert

Der Einladung zum Gespräch über die Wahlprüfsteine der Industrie- und Handelskammer Rhein-Erft (IHK) war Bürgermeisterkandidatin Gabriele Molitor gerne in die Bergheimer Geschäftsstelle gefolgt. Mit IHK-Geschäftsführer Thorsten Zimmermann unterhielt sich Molitor über die Ziele, die die Kommunalpolitik der Region aus Sicht der Wirtschaft für die nächsten fünf Jahre haben sollte. Selbstverständlich stand dabei der anstehende Strukturwandel  im Zuge des Ausstiegs aus der Braunkohle im Focus.

Read more


Gabriele Molitor soll Bürgermeisterin von Erftstadt werden

Darüber, wie es an der Spitze der Stadt in Zukunft weitergehen soll, haben die Erftstädter Liberalen konkrete Vorstellungen. Sie schlagen für die Nachfolge von Bürgermeister Volker Erner die 58-jährige Gabriele Molitor vor. Die Chefin von Stadtratsfraktion und Stadtverband stellt sich für dieses Amt zur Wahl, weil sie all ihre politische Erfahrung und ihr persönliches Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt einbringen will.

Read more